WADA erkennt IFF Anti-Doping Richtlinien an // Anti-Doping Rubrik auf NUB-HP - floorball niedersachsen

2 April, 2009 - 18:41 – Tobias Melde
Am 25. März 2009 trafen sich die International Floorball Federation (IFF) und die World Anti-Doping Agency (WADA) um gemeinsam das Thema Dopingbekämpfung zu besprechen. Erfreulicherweise erkannte die WADA die Anti-Doping-Richtlinien des Unihockey-Dachverbands an. Sie fügte jedoch hinzu, dass noch mehr Wettkampf- und Trainingskontrollen durchgeführt werden müssen.

Die IFF gab zudem bekannt, dass im letzten Jahr insgesamt 211 Wettkampf- und 341 Trainingskontrollen durchgeführt wurden. Dabei belegt der Deutsche Unihockey Bund (DUB) mit insgesamt 66 realisierten Kontrollen den dritten Platz hinter Schweden und Finnland.

Weiterhin erinnerte die WADA an die drei wichtigsten Schritte, die eine Organisation durchlaufen muss, um die Bestimmungen der Anti-Doping Agency zu erfüllen: Anerkennung der Richtlinien, deren Umsetzung und anschließende Anwendung.

 

 

Auf unserer Website befindet sich nun auch eine "Anti-Doping"-Rubrik, welche unter ["Spielbetrieb" - "Anti-Doping"] zu finden ist. Hier können alle wichtigen Dokumente, die vom DUB bereitgestellt wurden sind, eingesehen werden.